Technik

Das traceboarding® - System besteht aus einer am Boden befestigten Schiene und einem darauf herabrollenden Board auch traceboard® genannt. Der Traceboarder sitzt angeschnallt auf seinem traceboard® und kann über zwei im traceboard® integrierten Joystick bremsen. Gleichzeitig sind die beiden im Board intergrierten Joysticks auch zum reagieren auf Streckeninformationen in Form von Flags da, um Punkte zu sammeln.

traceboardin Board Bahn TechnikDas traceboarding® -  System besteht aus Komponenten, welche frei zu einem System verbunden werden können. Die wichtigsten sind die flexiblen traceboarding® - Schienen zur Befestigung am Boden, sowie die traceboards®, welche auf Schienen einfach aufgesetzt werden. Die Boards können nur am Start und am Ziel von der Bahn genommen werden. Auf der kompletten Strecke sind die Boards fest mit der Bahn verbunden und können sich nicht von der Bahn lösen. Das Board kann während der Fahrt nicht von der Bahn herunter und da der Boarder auf dem Board angeschnallt ist, kann dieser nicht von der Bahn "fallen".

Es gibt keine feste Bahnlänge, sondern die Länge der Bahn ergibt sich aus den örtlichen Gegebenheiten und dem Wunsch des Betreibers. Eine gute Bahnlänge auf der auch der Sport- und Wettkampfgedanke nicht zu kurz kommt, sollte nicht weniger als 300 Meter sein. Aber natürlich ist jede Länge realisierbar.

Der Aufbau und auch der Umbau der Bahn ist bewusst sehr einfach gehalten worden. Es werden keine speziellen Fachkenntnisse oder Werkzeuge gebraucht. Das Sytem ist praktisch selbsterklärend und kann somit leicht auf- und abgebaut werden.

 

traceboardin Board Bahn TechnikTechnisch kann traceboarding® als Sportgerät eingeordnet werden.
Die parallel zur Entwicklung durchgeführten Tests der Komponenten sowie die Zertifizierung der Freizeitsportanlage, die insbesondere auch zur Entlastung der Betreiberverantwortung führt, erfolgt durch den TÜV SÜD. Das Unternehmen ist mit 1.700 Mitarbeitern in Europa, Asien und Amerika tätig und kennt auch außerhalb Deutschlands die entsprechenden Gesetze, Zulassungsvorschriften und Standards. Das Prüfzeichen wird weltweit geschätzt und die erforderlichen Schritte für die Zulassung der Anlage in vielen anderen Ländern würde vorzugsweise auch direkt vom TÜV SÜD vorgenommen werden.

Newsletter

Schnellkontakt


Tel: +49 (0) 351 312 28 48
Fax: +49 (0) 351 312 28 80

Mail: verkauf@traceboarding.com

 

Traceboarding facebook   Traceboarding Google+   Traceboarding Twitter   Traceboarding YouTube

Newsflash

Wir sind auf der Messe Interalpin Insbruck
vom 26.4.-28.4.2017 auf dem Stand unseres
exklusiven Vertriebspartners Sunkid.

SUNKID GmbH
Industriezone 39
A-6460 Imst
Tel.:  +43/5412/68131-0
Fax: +43/5412/68132

www.sunkidworld.com